Skip to content

Netzwerken 2.0

Netzwerken 2.0 published on

Das Internet ist seit einigen Jahren unser ständiger Wegbegleiter. Dabei hat es sich mit der Zeit sehr verändert. Während man früher lediglich Empfänger von Informationen war, ist es immer mehr zum Web 2.0 geworden. Aber auch das Netzwerken ist in unserem Leben immer wichtiger geworden. Doch was ist Netzwerken 2.0 eigentlich?

Web 2.0 – was ist das?

Das Web 2.0 beschreibt das Internet, wie es sich heute darstellt. Man ist nicht mehr nur Konsument, sondern gleichzeitig auch Produzent. Web 2.0 beschreibt nichts anderes. Heutzutage gestaltet jeder selbst das Internet mit und man ist sozusagen einer unter vielen. Die Masse an Informationen, Nachrichten und Produkten ist deshalb im Internet viel größer als auf irgendeinem anderen Medium. Deshalb gibt das Internet heute auch eine Fülle an Informationen wieder, die in kein Buch, in kein anderes Medium passen und dabei jederzeit hier abrufbar sind.

Das Netzwerken – es bestimmt den Alltag und das Berufsleben

Das eigene Netzwerk ist eines der wichtigsten Instrumente im Umgang mit den Menschen und so auch natürlicher Bestandteil des alltäglichen Lebens. Man kann der beste Sänger, der beste Steuerberater, der beste Bauleiter oder auch der beste Tänzer sein – wenn man kein gutes Netzwerk hat, bekommen das nicht ausreichend, oder eben nicht die richtigen Leute mit. Deshalb sollte man heutzutage das Netzwerken meist sogar an eine höhere Stelle positionieren, als die eigentliche Arbeit, bzw. die eigentliche Kunst. Um der breiten Masse aufzufallen oder an die richtigen Jobs zu kommen sind Kontakte einfach wichtiger.

Wie stellt sich das Netzwerken 2.0 dar?

Netzwerken 2.0 heißt, über das Internet so viele wichtige Kontakte wie möglich zu machen und zu halten. Social Communities haben die Generierung von Kontakten einfacher gemacht. Trotzdem muss man dabei auffallen, denn heutzutage ist es jedem möglich, mit jedermann Kontakt aufzunehmen. Auch die richtige Herangehensweise an die Generierung von Kontakten ist wichtig. Hier muss man vor allem auf die richtige Ansprache bauen. Wer aber Kontakte der richtigen Zielgruppe generiert hat, der kann heute durch Werbung in der Zielgruppe Streuverluste minimieren und so die Werbebotschaft gut verbreiten. Gleichzeitig kann man mit persönlichen Kontakten auch über Grenzen hinweg hier gut in Kontakt bleiben.