Skip to content

Media-Sharing Plattform

Media-Sharing Plattform published on

Media-Sharing Plattformen sind aus der heutigen internetbetonten Zeit nicht mehr wegzudenken. Sie gewinnen immer mehr an Bedeutung und werden von immer größeren Gruppen von Internetusern genutzt. Sie sind ein neues Medium der Unterhaltungs- und Informationsaustauschtechnik die sich großer Beliebtheit erfreut. Fungierend auf der Basis des Web 2.0 Services haben Media-Sharing Plattformen ihren Siegeszug im globalen Internetzeitalter angetreten. Sie sind längst ein fester Bestandteil der Kommunikation und des Informationenaustausches geworden. Darum sind sie aus dem Internet nicht mehr wegzudenken.

Das Wort Media-Sharing Plattform leidet sich von den englischen Wörtern „Media“ und „Sharing“ ab. Dies bedeutet soviel wie Datenzugriff und bezeichnet eine Internetplattform, beispielsweise in Form eines Forums, auf der Daten hochgeladen und öffentlich zugänglich gemacht werden können, um diese mit weiteren Internetusern zu teilen.

Demnach werden vor allem Musik-, Video- und Bilddateien auf Media-Sharing Plattformen angeboten. Meist schließt sich ein öffentliches Diskussionsforum an den angebotenen Dateitypen an. Rechtlich gesehen befinden sich Media-Sharing Plattformen oft in einer Grauzone. Es werden häufig Produkte von Personen zum Zugriff angeboten, die im Allgemeinen den Gesetzen des Copyrights unterliegen und damit nicht ohne Genehmigung öffentlich gezeigt werden dürfen. Illegal ins Netz gestellte Dateien, können demnach richterlich verfolgt und zur Anzeige gebracht werden. Bei der Fülle an Dateien ist dies allerdings häufig nicht nachvollziehbar. Der Betreiber einer Media-Sharing Plattform hat die Aufgabe die rechtlichen Bestimmungen einzuhalten und bei Verstoß gegen den jeweiligen User vorzugehen, bzw. die verwerflichen Daten herauszunehmen.

Bekannte Media-Sharing Plattformen sind unter anderem youtube, twitter und wikipedia. Für den Bereich des individuellen Plattformengebrauchs kann man auch Organisationen und Internetseiten wie studivz, Facebook und Myspace in die Kategorie der Media-Sharing Plattformen mit einbeziehen. Neben diesen bekannten Beispielen, gibt es mittlerweile aber noch etliche weitere Vertreter an Media-Sharing Plattformen. Tendenz steigend.